Vita von Mario Markus

Mario Markus

Unser Autor

emeritierter Professor für Physik an der TU Dortmund, wurde 1944 als Sohn deutscher Einwanderer in Santiago de Chile geboren. Als 20-jähriger ging er nach Heidelberg und promovierte dort 1973 in Physik. Seitdem leitete er eine Arbeitsgruppe am Dortmunder Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie. Er hat über 160 wissenschaftliche Artikel in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht, hauptsächlich über Selbstorganisation und Chaos in Biologie, Physik und Chemie.
Mario Markus publizierte seinen ersten Lyrikband Poemas de Invierno (Wintergedichte) 1990 in Madrid. Ein Förderpreis des chilenischen Außenministeriums führte 2005 zu einem Hörbuch auf Deutsch und Spanisch mit eigenen Übersetzungen und Rezitationen chilenischer Gedichte. Sein Zukunftsroman Bilis Negra (Schwarze Galle, 2001) wurde zum Stoff eines erfolgreichen Comics (J.C. Sáez, Chile, 2006). Ein Jahr später folgte der Lyrikband Punzadas (LOM-Ediciones, Chile).
2010 erschien Poemas Químicos (ein Gedicht für jedes der 118 chemischen Elemente; LOM-Ediciones; dt. Chemische Gedichte, 2011; engl. Chemical Poems, Dos Madres Press, Loveland, USA, 2013). Im Jahre 2014 veröffentlichte der Kosmos-Verlag sein Buch Unsere Welt ohne Insekten? mit 110 anekdotischen Essays über Insekten.

zurück